Einfaches ITH Projekt

Einfaches ITH Projekt

 

ITH ist eine englische Abkürzung für "in the Hoop". Das besondere bei ITH-Projekten ist es, dass man ein fertiges dreidimensionales Objekt erarbeitet. 

Damit sie sich das besser vorstellen können, habe ich die passendene Anleitung zu meinem Produkt xxxx hier eingestellt.

Hier können sie ganz detailliert sehen und verfolgen wie z.B. das gefüllte Herz entsteht und welche Arbeitsschritte notwendig sind. 

Mit jedem Projekt erhalten sie neben der detallierten Anleitung auch eine Farblage. Diese finden sie hier: Download Farblage ITH-Herz

 

Und nun geht es los! 

 

1. Herrausreißbares Stickvlies einspannen.

1

2. Dann wird eine Orientierungslinie/Positionsline für den Stoff aufgestickt.

14

3. Hier wird der Stoff aufgelegt. Dieser muss den Rahmen mindestens 1cm überlappen.

2

4. Dann wird der Stoff mit einem Heftrahmen fixiert. 

3

5. Dann folgt das aufgestickte Muster. Die Farbfolgen der Stickdatei können sie dem: Download Farblage ITH-Herz entnehmen.

5

6. Bevor sie jetzt den Stoff für die Rückseite des Herz auflegen, haben sie die Möglichkeit ein Aufhängeband mit der Stickmaschine zu befestigen.
Damit sie die richtige Position für das Bändchen ermitteln können, wird eine Positionsline gestickt. 

6

7. Dort bitte das Bändchen mit  1cm überlappend auflegen und mit Malerkrepp oder einem Klebestreifen fixieren.

7

8. Dann bitte das Bändchen feststicken. Und nach dem Sticken bitte das Bändchen einschlagen und mit Malerkrepp fixieren. Damit beim Zusammensticken der Vorderseite mit der Rückseite das Bändchen nicht dazwischen liegt.

8

9. Dann bitte den Stoff mit der schönen Seite nach innen auf den Rahmen legen. Und den nächsten Stickgang starten.

9

10. Die beiden Stoffe werden jetzt zusammengestickt. Die Wendeöfnung bleibt offen. Durch diese Öffnung wird die Form gewendet. 

10

11. Jetzt bitte das Herz vorsichtig aus dem Rahmen nehmen und das Stickvlies von der Rückseite entfernen und ggf. Sprungstiche durchtrennen, sonst lässt sich die Form nicht optimal mit Füllwatte füllen. Ggf. noch den Heftrahmen lösen, wo er nicht abgeschnitten wird.

11

12. Bitte schneiden sie Das Herz mit 5mm Nahtzugabe zu. Bei der Wendeöffnung bitte ich wie abgebildet zuzuschneiden.

Dort wird ein wenig mehr Stofflänge benötigt. Damit die Form einen schönen Abschluss bekommt und gut zugenäht werden kann.

12

13. Dann die Form wenden und bügeln. Die gebügelte Form wirkt schöner nach dem Füllen und die Wendeöffnung lässt sich besser zunähen. 

13

14. Durch die Wendeöffnung mit Füllwatte füllen. 

15

Fertig.... wie sie jetzt die Wendeöffnung verschließen, können sie hier nachlesen
--> wie verschließe ich eine ITH-Datei mit dem Matrazenstich